Profilfoto

Einige Worte über mich

Mein jüngster Roman ist im Mai 2019 erschienen. "Reichstag for Sale", die Geschichte des Hochstaplers, der den Reichstag an russische Oligarchen und US Heuschrecken verscherbelt.
Viele kennen mich als Autor und international agierenden Projektentwickler. Im Thriller "GRAUE EMINENZEN" verarbeite ich fiktiv die Stasi-Abhörprotokolle von Bundeskanzler Helmut Kohl zu einem deutschen Politthriller.
Die Entstehungsgeschichte der Europäischen Union und ihrer Vorläufer habe ich am eigenen Leib erlebt und sie in einem kurzen Feature verarbeitet. Ich meine, es ist wichtig, sich mit der Methode des Rückbesinnens die Beurteilung der Gegenwart zu erarbeiten. Auf Wunsch britischer Freunde habe ich diesen Text ins Englische übertragen.
2001, als ich zum ersten Mal in Spanien lebte, erschien zuerst in einer dortigen deutschsprachigen Zeitung als wöchentliche Kolumne, dann als Buch der humorige Bestseller „Investmentgeflüster“, dessen Inhalte allerdings durch die Ereignisse längst "überrollt" wurden und der nur noch antiquarisch zu haben ist.
Bereits 1980 erschien im Frankfurter Röderberg Verlag das mit einem Koautor verfasste Buch "Nicht alle sind tot, die begraben sind." Es handelt sich dabei um die Aufarbeitung der Geschichte von Verfolgung und Widerstand von 1933 bis 1945 in meiner Geburtsstadt Wiesbaden.